Nordzucker Logo
print

8. Februar 2019

Nordzucker vereinbart Mehrheitsbeteiligung an Mackay Sugar Limited

  • Erwerb einer Mehrheitsbeteiligung am australischen Zuckerproduzenten Mackay Sugar in Höhe von 70 Prozent
  • Abschluss der Transaktion steht unter Vorbehalt weiterer Bedingungen

Nordzucker und Mackay Sugar Limited haben vertraglich vereinbart, dass Nordzucker mit 70 Prozent die Mehrheitsanteile an dem zweitgrößten australischen Zuckerproduzenten übernimmt. Nordzucker baut damit Produktionskapazitäten außerhalb Europas auf und verfolgt konsequent die Strategie mit Fokus auf die Zuckerproduktion aus Zuckerrübe und Zuckerrohr. Der Abschluss der Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Aktionäre von Mackay Sugar und weiterer aufschiebender Bedingungen wie dem Verkauf einer der vier Zuckerfabriken.

Nordzucker wird für die Beteiligung in Höhe von 70 Prozent der Anteile am Aktienkapital ein Eigenkapital in Höhe von 60 Millionen Australischen Dollar (AUD) (derzeit rund 38 Millionen Euro) einbringen. Zudem wird Mackay Sugar ein zusätzliches Gesellschafterdarlehen in Höhe von ebenfalls bis zu 60 Millionen AUD zur Verfügung gestellt. Die Eigen- und Fremdkapitalzufuhr wird im Wesentlichen für Ersatz- und Neuinvestitionen verwendet, um die Verfügbarkeit der drei verbleibenden Werke mit einer jährlichen Produktionskapazität von etwa 700.000 Tonnen Zucker in den nächsten Jahren deutlich zu steigern und das Unternehmen nachhaltig profitabel aufzustellen.

Investition in Rohrzucker verbessert Wettbewerbsfähigkeit

„Die Wachstumsregionen im Zucker liegen außerhalb der EU. Mit der Beteiligung an Mackay Sugar können wir uns einen substantiellen Anteil am australischen Markt sichern und erhalten Zugang zum südostasiatischen Markt“, so der Vorsitzende des Vorstands, Dr. Lars Gorissen, und erläutert: „Die Rohrzuckerproduktion ist aufgrund der Kostenstrukturen auch bei niedrigeren Zuckerpreisen profitabel. Wir sind überzeugt, dass Mackay Sugar mit den Investitionen in die Werke mittelfristig einen nachhaltig positiven Ergebnisbeitrag zum Konzernergebnis liefern kann.“  

 Der Vorsitzende des Aufsichtsrats der Nordzucker AG, Jochen Johannes Juister, erklärt: „Mackay Sugar befindet sich wie Nordzucker im Eigentum ihrer Anbauer. Australien ist ein politisch stabiles Land und die Infrastruktur vor Ort ist optimal“ und betont: „Der Aufsichtsrat ist überzeugt, dass der Einstieg in die Rohrzuckerproduktion und die Beteiligung an Mackay unter den festgelegten Bedingungen ein strategisch richtiger Schritt ist, um die Nordzucker langfristig stabil und wettbewerbsfähig aufzustellen.“

Download Pressemitteilung:
Nordzucker vereinbart Mehrheitsbeteiligung an Mackay Sugar Limited

 

Hintergrund

Nordzucker Konzern
Der Nordzucker Konzern mit Hauptsitz in Braunschweig, Deutschland, ist einer der führenden Zuckerhersteller in Europa und produziert darüber hinaus Bioethanol sowie Futtermittel aus Zuckerrüben. Nachhaltigkeit entlang der gesamten Wertschöpfungskette hat für das Unternehmen eine hohe Priorität. Insgesamt stehen 3.200 Mitarbeiter und 18 Produktions- und Raffinationsstätten konzernweit für exzellente Produkte und Services und bilden so die Basis für den weiteren Wachstumskurs.

Mackay Sugar Limited
Mackay Sugar Limited (MSL) ist ein nicht börsennotiertes Unternehmen und ist Australiens zweitgrößter Zuckerproduzent. MSL betreibt vier Rohrzuckerfabriken in Queensland. Drei Werke liegen in der Region Mackay (Racecourse, Marian und Farleigh). Ein weiteres in der Stadt Mossman. MSL beschäftigt rund 900 Mitarbeiter. Die Produktpalette umfasst vor allem Rohzucker, Weißzucker, Melasse und erneuerbare Energien. Die vier Werke produzieren jährlich rund 800.000 Tonnen Rohzucker sowohl für den Inlandsmarkt als auch für den Export. MSL hält auch eine 25-prozentige Beteiligung an Sugar Australia, einem Joint Venture zur Zuckerraffination in Australien und Neuseeland.

Bei Rückfragen können Sie sich gern telefonisch oder per Mail bei Frau Tanja Schneider-Diehl melden.

Fon: +49 531 2411-314
Mail: Tanja.schneider-Diehl{@}nordzucker[.]com

News-Überblick
 

Ihr Ansprechpartner

Christian Kionka

Christian Kionka

Head of Communications & Public Affairs
Nordzucker Group

Unternehmenspräsentation

Zahlen, Daten und viele weitere wissenswerte Informationen »

 
www.bit-dienstleistungen.de